Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Wahlfächer

Im Wahlfach Bewegungskünste lernen die Schülerinnen das Jonglieren mit verschiedenen Objekten, wie z. B. mit Tüchern, Bällen, Ringen, Keulen und Diabolos. Es besteht die Möglichkeit, das Einradfahren zu erlernen oder zu verbessern. Auch einfache bodenakrobatische und turnerische Elemente werden erlernt, gefestigt und zu kleinen Programmen zusammengefügt, die dann bei entsprechenden Gelegenheiten aufgeführt werden.

Bewegungs­künste

 

Gerätturnen

 

Hier sind alle richtig, die Spaß daran haben, am Boden, am Reck und auf dem Schwebebalken zu turnen, über das Pferd zu springen und sich zu bewegen. Zu Beginn eines jeden Schuljahres werden zunächst wichtige turnerische Grundfertigkeiten erlernt. Gymnastisches Gehen, elegante Posen zeigen und dabei auch noch seine Körperspannung halten – das alles hört sich einfacher an, als es tatsächlich ist. Besonders ehrgeizige Mädchen, die gerne zeigen wollen, was sie im Verlauf des ersten Halbjahres schon alles gelernt haben, dürfen jedes Jahr am Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teilnehmen. Im Fünferteam müssen hier Synchronübungen gezeigt, Gerätebahnen geturnt und Vielseitigkeitsaufgaben wie Stangenklettern und eine Umkehrstaffel absolviert werden. Auch bei Schulveranstaltungen sind die Gerätturnmädels immer mit kreativen Einlagen vertreten und wissen die Zuschauer zu begeistern. Besonderes Zuckerl: Zur Wettkampfvorbereitung und auch zum Abschluss des Schuljahres unternehmen die Schülerinnen einen Ausflug in die „Schnitzelgrube“ nach Marktoberdorf. Drei Stunden lang wird hier in kleinen Gruppen trainiert und auch der Spaßfaktor beim Springen auf der Air-Track-Bahn und vom Trampolin hinein in die Schaumstoffschnitzel kommt nie zu kurz.

Wer Spaß am Singen hat und gerne einmal auf der Bühne steht, der ist im Wahlfach Schulchorgut genau richtig. Hier werden Stücke verschiedener Stilrichtungen, von traditionellen Liedern bis hin zu Ohrwürmern aus Radio oder Filmen, gesungen und zum Teil auch mit einer Bewegungschoreographie ausgeschmückt. Im Schulchor werden dabei nicht nur die Stimme und das musikalische Gehör der Sängerinnen verbessert. Sie erleben auch, wie spannend und zugleich bereichernd es ist, gut eingeübte Stücke auf der Bühne vorzutragen, um die Zuhörer zu verzaubern. Der Schulchor tritt an allen Schulkonzerten auf und umrahmt Schulfeiern und Gottesdienste mit ausgewählten Stücken.

Schulchor

 

Vokalchor

 

Wer schon im Schulchor ist, aber zudem noch Lust hat, in einem kleineren Ensemble zu singen, der kann zusätzlich am Wahlfach Vokalchor teilnehmen. Durch das Singen mehrstimmiger z.B. acapella Lieder werden die stimmlichen Grenzen erweitert und die Sängerinnen lernen im kleinen Kreise, ihre Stimme gezielt und sicher einzusetzen.

Bist du gerne kreativ, ab Jahrgangsstufe 7 und möchtest du deine eigenen Ideen einbringen, dann ist die AG Schulhausgestaltung genau das Richtige. Bisher wurden die Fahrradplätze neu gestaltet, es entstand ein schönes Bild zur Erklärung unserer Säulen in der Aula, außerdem stammt die Dekoration für Feste und für die Abschlussfeier unserer 10. Klassen von den Mädels der Schulhausgestaltung ebenso wie die mit viel Spaß und Engagement gefertigten Bühnenbilder für die Theaterstücke von Frau Geisenfelder. Auch dieses Jahr gibt es wieder jede Menge Herausforderungen für dich, also hoffen wir auf ein cooles Team und packen es an!

Schulhaus­gestaltung

 

Schüler­zeitung

 

Wolltest du schon immer Artikel für eine Zeitung schreiben? Bist du kreativ oder fotografierst du gerne? Dann bist du bei uns genau richtig!
Sicherlich hast du von unserer Schülerzeitung „Logo“ gehört oder sie vielleicht sogar schon gelesen. Unserer Redakteurinnen suchen sich nicht nur die Themen selbst aus, sondern übernehmen auch sonstige Aufgaben, die zum Alltag eines Journalisten gehören: recherchieren, schreiben, interviewen, fotografieren, layouten und vieles mehr…
In unserem Wahlfach sind alle Schülerinnen ab der 6. Jahrgangsstufe herzlich willkommen. Wir treffen uns mittwochs von 13:30 – 15:00 Uhr in unserem eigenen Schülerzeitungsraum, der mit Computern, Drucker und Scanner ausgestattet ist.
Wir freuen uns auf dich und deine Ideen!

Du hast Interesse am Menschen, an medizinischen Themen und hilfst gerne, wenn Menschen in Not sind, dann bist Du im Schulsanitätsdienst genau richtig. Um richtig helfen zu können, machen wir von September bis November einen Erste-Hilfe-Kurs. Hier lernst Du, wie man Verbände sachgerecht anlegt, eine Stabile Seitenlage oder auch eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durchführt und Vieles mehr. Wenn Du den Kurs erfolgreich abgeschlossen hast, kannst Du Schulsanitäterin werden. Kommt es in der Schule oder bei schulischen Veranstaltungen zu Verletzungen oder Erkrankungen, können die Schulsanitäterinnen ihren Mitschülerinnen Erste Hilfe leisten. Damit ihr als Schulsanitäterinnen auch erkannt werdet, bekommt ihr bei den Einsätzen ein extra T-Shirt. Die Bescheinigung aus dem Erste-Hilfe-Kurs ist auch für den Führerschein gültig. Wer also in nächster Zeit z.B. einen Rollerführerschein machen möchte, sollte diesen Kurs besuchen.

Erste Hilfe / Schulsani­täts­dienst

 

Tanz

 

Du bewegst Dich gerne zu Musik und freust dich, dein Können auch mal auf der Bühne zu zeigen? Ausdauer, Rhythmus und Spaß an Bewegung zählen zu deinen Stärken? Dann komm in unsere Tanzgruppe! Wir gestalten zu unterschiedlichen Musikstücken verschiedene Tänze. Zum Einsatz kommen auch bunte Tücher, Bänder oder Schwarzlicht! Wir treten regelmäßig bei den Schulkonzerten, Fastenaktionen und Faschingsveranstaltungen auf! Let’s DANCE!!!

Du hast Spaß an Technik und möchtest gerne einen kleinen Roboter zum Leben erwecken? Dann wird dich unser Lego-Robotik-Kurs interessieren. Hier wird den Schülerinnen der Jahrgangsstufen sechs bis neun spielerisch der Zugang zur Technik durch Anfassen und Ausprobieren ermöglicht. In kleinen Schritten werden sie mit dem Umgang der Programmierung vertraut gemacht. Mit Hilfe der „Lego Mindstorms EV3 Baukästen“ konstruieren, programmieren und testen die Schülerinnen schon nach kurzer Zeit ihren mobilen Roboter. Jeder Roboter kann bereits nach wenigen Unterrichtseinheiten entlang einer schwarzen Linie fahren oder vor einem Hindernis stehen bleiben – und das ist erst der Anfang. Wie gut unsere Roboter am Schuljahresende programmiert sind, stellen wir dann bei den Bezirks- und Landeswettbewerben unter Beweis. Hier treten wir gegen eine Vielzahl anderer Schulen an und sind sehr stolz darauf, mit unseren Robotern regelmäßig auf die vordersten Plätze zu fahren. Interessiert? Dann komm‘ doch zu uns!

Lego-Robotik

 

Schulspiel

 

Die Schulspielgruppe unter Leitung von Frau Geisenfelder entwickelt jedes Jahr ein eigenes Stück, das am Schuljahresende dem Publikum präsentiert wird. Damit das gelingt, ist natürlich das ganze Team gefragt. Wir probieren zusammen viel aus, geben uns gegenseitig hilfreiche Tipps und halten fest zusammen, wenn es darauf ankommt. Jede Rolle, egal ob groß oder klein, ist wichtig für das Ganze. Darum solltest du Spaß daran haben, in andere Rollen zu schlüpfen und gemeinsam auf der Bühne zu agieren. Wir freuen uns auf deinen Einfallsreichtum und deinen Mut zu ausgefallenen Ideen!

Dieser Kurs ist für Schülerinnen, die bereits in einer Jugend- oder Blaskapelle spielen, zwei Jahre in unserer Bläserklasse waren oder mindestens 2 Jahre Unterricht an einem Holz-, Blech-, oder Schlaginstrument haben.

Schulorchester

 

Aquarium

 

Im Wahlfach Aquarium erledigen wir alle Aufgaben, die nötig sind, um das Schulaquarium vor dem Lehrerzimmer zu betreiben. Dazu gehören die selbstständige Pflege des Aquariums und das Organisieren eines Plans für die Arbeitsteilung in der Gruppe, damit die tägliche Versorgung der Tiere gewährleistet ist. Alle, die an diesem Wahlfach teilnehmen, führen die wöchentlichen Arbeiten am Aquarium durch und erwerben zusätzlich Kenntnisse in der Wasserbiologie und –chemie. Im Wahlfach Aquarium können Schülerinnen der Jahrgangsstufe 5 bis 10 teilnehmen, die gerne mit Tieren arbeiten und bereit sind, über einen längeren Zeitraum Verantwortung für die diese zu übernehmen.

Diese Ballsportart betreiben viele Menschen fast jeden Alters gerne in ihrer Freizeit, weil es inzwischen in fast jedem Freibad, an vielen Freizeitsportanlagen und an den meisten Urlaubsstränden ein Beachvolleyballfeld gibt. Wer Lust hat, sich in dieser Sportart zu verbessern, ist herzlich zu diesem Wahlfach eingeladen. Neben der Verbesserung verschiedenster Spiel- und Aufschlagtechniken steht das Spiel 1:1, 2:2, 3:3, 4:4 und 6 gegen 6 im Vordergrund. Bei Interesse halten wir auch kleinere Turniere ab, um mehr Spielerfahrung zu sammeln. Have fun!

Volley­ball

 

Gitarre

 

Hast Du Lust, Gitarre zu lernen? Oder kannst Du schon einige Akkorde und suchst eine Gruppe, mit der Du regelmäßig spielen und Deine Fähigkeiten erweitern kannst?
Dann kannst Du in eine unserer Gitarrengruppen kommen, angeboten werden eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenengruppe. Die Teilnahme ist offen für Schülerinnen aller Jahrgangsstufen. Der Anfängerkurs setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus und hat hauptsächlich das Begleiten von Liedern zum Ziel.
Im Fortgeschrittenenkurs ist das Beherrschen der Grundakkorde und einer einfachen Schlagtechnik Voraussetzung. Ansonsten richtet sich das Spektrum unseres Tuns ganz nach den Kenntnissen und Interessen der Kursteilnehmerinnen.
So haben wir schon Folk, Oldies oder Lieder aus den aktuellen Charts gespielt und waren sehr erstaunt, dass man viele aktuelle Songs mit wenigen Akkorden ganz leicht begleiten kann.
Im Laufe der Jahre haben wir auch schon Klassen beim Singen unterstützt oder tolle Sängerinnen aus unseren eigenen Reihen begleitet. Wir haben mit Geigerinnen zusammengespielt oder manchmal auch eine eigene Band gegründet, wenn sich Teilnehmerinnen finden, die auch den Part des E-Bass, des Keyboards, Schlagzeugs und Gesangs übernehmen können. Auftrittsmöglichkeiten bieten sich bei Schulfesten, Sommer-und Weihnachtskonzerten oder bei der Fastenaktion. Doch auch, wenn gerade kein Auftritt ansteht: Gelegenheiten zum Spielen gibt es immer, und Hauptsache, wir haben unseren Spaß!

Nach Chinesisch ist Spanisch die am zweithäufigsten gesprochene Muttersprache der Welt. Der Anfängerkurs wendet sich an interessierte Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7 bis 10, die einmal in der Woche Grundkenntnisse in dieser Sprache erlangen wollen, um sich mit einfachen Worten in alltäglichen Situationen verständlich zu machen. Sei es, um den nächsten Urlaub im Süden zu verbringen oder um bei der Bewerbung für eine zukünftige Ausbildungsstelle punkten zu können – wer sich neben Englisch und Französisch in einer weiteren Weltsprache verständigen kann, ist eindeutig im Vorteil. Da auch an den Gymnasien in Kaufbeuren Spanisch angeboten wird, wäre es besonders im Hinblick auf eine weiterführende Schullaufbahn sinnvoll, die Grundkenntnisse in der Sprache an unserer Schule zu erwerben.
Der Fortgeschrittenen-Kurs wendet sich an die Anfängerinnen vom Vorjahr und baut auf die hier erworbenen Grundkenntnisse auf.

Spanisch

 

Kreatives Kochen

 

Großer Beliebtheit erfreut sich seit Jahren unser Kurs „Kreatives Kochen“, bei dem die Schülerinnen anhand von einfachen Rezepten die erforderlichen Arbeitsschritte für die Zubereitung leckerer Gerichte kennen lernen. Am Ende des Unterrichts präsentieren sie die Gerichte ansprechend auf einem gedeckten Tisch und genießen die gemeinsame Mahlzeit.

Nach der erfolgreichen Einführung im letzten Schuljahr bieten wir unseren Schülerinnen wieder die Möglichkeit, das Spielen auf der Ukulele zu erlernen. Die Ukulele stammt ursprünglich von der portugiesischen Insel Madeira, kam im 19. Jahrhundert nach Hawaii und hat dann über Hollywood in die ganze Welt erobert. Die Ukulele sieht aus wie eine kleine Gitarre, hat aber nicht sechs, sondern vier Seiten. Diese sind auch anders gestimmt als bei einer Gitarre. Die vierte (oberste) Saite ist oft, im Gegensatz zur Gitarre, oktaviert und damit höher als die mittleren Saiten gestimmt. Das verleiht ihr den unverwechselbaren, exotisch wirkenden Klang. Außerdem können alle Mädchen, die bereits letztes Jahr die Ukulele erlernt haben, den Fortgeschrittenenkurs besuchen.

Ukulele

 

Geige

 

Das am weitesten verbreitete Streichinstrument ist die Violine, auch Geige genannt. Sie kann sowohl solistisch, als auch im Orchester gespielt werden. Der Anfängerkurs ist für Schülerinnen aller Jahrgangsstufen gedacht, die entweder keine oder nur sehr geringe Vorkenntnisse im Geigenspiel haben. Der Fortgeschrittenenkurs richtet sich an Schülerinnen aller Jahrgangsstufen, die bereits Geige spielen, ihre Kenntnisse aber weiter verbessern möchten. Beide Kurse werden als Gruppenunterricht angeboten.

Für das Streicherensemble können sich alle Schülerinnen melden, die das Instrument seit mindestens drei Jahren spielen. Die Instrumentalistinnen spielen aus Freude am gemeinsamen Musizieren, üben aber auch Stücke ein, die sie bei schulischen Veranstaltungen, wie zum Beispiel bei Konzerten zur Aufführung bringen.

Streicher­en­semble

 

Schach

 

Für alle, die Interesse und Freude am Schachspiel haben. Willkommen sind Anfänger genauso wie Fortgeschrittene Spielerinnen. In der Gruppe wird geübt und es werden neue Techniken und Strategien gelernt. Trainiert wird dabei natürlich auch die Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und die Teamfähigkeit.

Seit den Schuljahr 2018/19 gibt es an den Marienschulen ein Marionettentheater. Im Juli 2019 wurde beim Schulfest des Gymnasiums das Märchenstück „Rumpelstilzchen“ von Dr. Ute Schimmler, erschienen im Verlag Theaterbörse, erstmals aufgeführt.
Im Moment ist ein neues Märchenstück geplant. Schülerinnen ab der 6. Jahrgangsstufe sind herzlich willkommen mitzumachen.
Die Puppen werden in liebevoller Kleinarbeit zunächst gebaut, die Hintergründe für die Bühne werden geplant, das Stück wird geprobt öffentlich zur Aufführung gebracht.
Wenn Ihr also Lust habt, ein Theaterstück mit Marionetten zu spielen und die Marionetten dafür zu basteln, dann seit ihr hier genau richtig!

Marionetten­bau

 

Jugend forscht

 

Interessanten Fragestellungen und Experimenten aus den Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik), Lösungen für technische Probleme finden oder sogar etwas Neues „erfinden“ – Mädchen, die naturwissenschaftlich-technisch interessiert sind und gerne Experimente und Versuche machen, sind bei „Jugend forscht“ genau richtig. Die Forschungsarbeiten werden beim bundesweiten Wettbewerb “Jugend forscht“ auf Regional- und evtl. auch auf Landesebene vorgestellt.

Für alle Schülerinnen, die Lust auf etwas Neues haben und sich mit der Sportart vertraut machen wollen bzw. diese schon aktiv betreiben.

Hockey