Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Informationen zum Übertritt

 
Aufgrund der aktuellen Einschränkungen ist es leider nicht möglich, Sie zu einem Informationsabend oder zu Tagen der Offenen Tür an unsere Schule einzuladen. IM MOMENT SIND ABER WIEDER INDIVIDUELLE SCHULFÜHRUNGEN MÖGLICH, FÜR DIE SIE SICH TELEFONISCH ANMELDEN KÖNNEN. Außerdem bieten wir Ihnen an, dass Sie gemeinsam mit Ihrer Tochter auf dieser Informationsseite einen Einblick in das Schulleben und die Besonderheiten der Marien-Realschule bekommen.
 

Sie erreichen uns telefonisch unter 0821/4558 13900 oder über das Kontaktformular auf dieser Seite.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BEISPIEL-STUNDENPLAN EINER 5. KLASSE 

SO WIRD IN UNSERER REALSCHULE GELERNT 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 
Die wichtigsten Informationen in Kürze erhalten Sie als Eltern von Schulleiterin Susanne Fedchenheuer in der „Elterninformation zum Übertritt“ (Video).
 

Auch unser Schulfilm ist besonders zu empfehlen, um einen Blick „hinter die Kulissen“ der Marien-Realschule zu erhalten. Dieser filmische Einblick in unser Schulleben entstand noch vor der Corona-Pandemie und wir hoffen, so bald wie möglich zu diesem Zustand zurückkehren zu können.

 

Außerdem finden Sie hier den aktuellen Schulflyer sowie den Flyer der Bläserklasse.

Vorgehensweise bei der Anmeldung

Über Ihre Grundschule sollten Sie bereits ein Infoschreiben zur Anmeldung erhalten haben. Sämtliche Informationen sind auch hier nachzulesen:
 
Die Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/22 kann bis zum 11. Mai 2021 „online“ und auf dem Postweg stattfinden. Es ist somit kein persönlicher Besuch an der Schule nötig, um Ihre Tochter an der Marien-Realschule anzumelden. In der momentanen Situation wollen wir damit zu viel Kontakt vermeiden.
 
Alle notwendigen Formulare und Anträge finden Sie auch unter >Service >Dokumente.

Bitte gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre Tochter bei uns anzumelden:

  1. Laden Sie den Aufnahmeantrag herunter und füllen diesen direkt am Computer/Tablet aus, drucken ihn anschließend aus und unterschreiben ihn. Natürlich können Sie das Formular auch zuerst ausdrucken und anschließend handschriftlich ausfüllen.
  2. Schicken Sie alle notwendigen Unterlagen (unterschriebener Aufnahmeantrag, Übertrittszeugnis, Geburtsurkunde, Impfnachweis, Passfoto und ggf. Antrag zur Schülerbeförderung) per Post an die Marien-Realschule, sobald Ihnen diese vorliegen (Adresse siehe unten).
    Wichtig: Das Übertrittszeugnis wird im Original benötigt! Zudem muss den Dokumenten ein Nachweis über die Masernimpfung beiliegen (Kopie genügt). Alle Dokumente – außer das Übertrittszeugnis – reichen in Kopie.
  3. Sie erhalten zeitnah von uns Post mit dem Schulvertrag und weiteren Formularen.
  4. Freuen Sie sich zusammen mit Ihrer Tochter auf den ersten Schultag an der Marien-Realschule am 14. September 2021!

Unsere Adresse:
Marien-Realschule Kaufbeuren
Kemnater Straße 15
87600 Kaufbeuren

Telefon: 0821 4558 13900
E-Mail: sekretariat@marien-realschule-kaufbeuren.de
 
Bei Rückfragen stehen wir Ihnen telefonisch zu unseren Öffnungszeiten, per E-Mail oder über das folgende Kontaktformular zur Verfügung.

Kontaktformular bei Fragen zum Übertritt:






     

     

    Anträge zur Schülerbeförderung

    Den jeweiligen Antrag zur Schülerbeförderung (Erfassungsbogen) finden Sie auf der Homepage des zuständigen Landratsamtes oder der Stadt Kaufbeuren. Dieser kann online ausgefüllt werden und muss im Anschluss ausgedruckt, unterschrieben und mit den restlichen Unterlagen zur Anmeldung an die Schule geschickt werden.

    Weitere Informationen zum Übertritt

    Der Wechsel an die Realschule ist frühestens nach der 4. Jahrgangsstufe (Grundschule) möglich. Im Regelfall wechseln Schülerinnen und Schüler entweder zu diesem Zeitpunkt oder nach der 5. Jahrgangsstufe der Mittelschule an die Realschule. Auch ein späterer Wechsel (z.B. nach der 6., 7., … Jahrgangsstufe der Mittelschule bzw. des Gymnasiums) ist prinzipiell möglich. Bitte beachten Sie aber, dass es sehr unterschiedliche Konstellationen gibt, für die auch unterschiedliche Aufnahmebedingungen gelten.